der podcast für VISIONÄRE

perspektiv
wechsel

Entdecke mit mir Deine eigene Vielfalt, lerne sie zu nutzen und erfahre wie Diversität fernab von Lippenbekenntnissen wirklich gelebt werden und unseren Alltag bereichern kann. 

Immer zum 15. eines Monats bekommst Du von mir eine neue Dosis Vielfalt, mit spannenden Gästen, Experten:innen und bewegenden Geschichten rund um Diversität und Inklusion. Folge mir auf Spotify, Apple Podcast, Goodle Podcast, Audible & Co. und verpasse garantiert keine Folge. Ich freue mich auf Dich!

DIE NEUSTEN FOLGEN

Okt 15, 2021

mit Manuela Borzel

Mobbing bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen fängt oftmals harmlos an. Ein kleiner Streit oder eine schnippische Bemerkung kann aber rasch zu systematischem Terror werden – in Zeiten von Smartphones und der ständigen Verfügbarkeit auch Tag und Nacht. Im Gespräch mit Manuela Borzel, Gründerin von mobbingfrei, erfahrt ihr wo Mobbing anfängt, welche Formen zu unterscheiden sind und was sich insbesondere auch seit Corona verändert hat? Mit den Diversity-Hacks erfahrt ihr zudem am Ende der Folge, was ihr tun könnt, wenn ihr entweder selbst von Mobbing betroffen seid oder aber, wie ihr Menschen helfen könnt, die unter Mobbing leiden.

Mai 15, 2021

mit Sebastian Lorenz und Anica Willmann

Von der ersten Idee eines Diversity Podcasts bis heute ist viel passiert. Spannende Gäste, bewegende Geschichten, erkenntnisreiche Gespräche und jede Menge Perspektivwechsel haben die zurückliegenden 10 Folgen der ersten Staffel mitgebracht. Dabei wird deutlich, dass das Thema Diversität noch so viel bereit hält, auf das wir gemeinsam mit dir auch in den kommenden Folgenden blicken wollen. Unsere Keylearnings, unsere persönlichen Aha-Momente bis hin zu Pannen und den witzigsten Momenten; all das und wie es weitergeht erfährst Du in dieser Folge.

Apr 15, 2021

mit Florian Friedrich

Lange Zeit galt Transidentität in der Medizin und Psychologie als Krankheit und Störung. In dieser aktuellen Folge sprechen wir mit dem Psychotherapeuten Florian Friedrich. Er betreut unter anderem Trans* Personen und Ihre Familien vor, während und nach dem Prozess der Transition, also der Angleichung von Mann zu Frau oder von Frau zu Mann. Wir sprechen mit ihm darüber, welche Rolle ein Psychotherapeut im Transitionsprozess spielt? Wie man bei sich selbst und anderen erkennt, dass eine sogenannte Geschlechtsdysphorie vorliegt, jemand also Trans* ist? Und wie Eltern, Familie, Freunde:innen und Kollegen:innen unterstützen können?

KONTAKT

Ich freue mich über Dein Feedback und bin stets offen und dankbar für einen neuen Perspektivwechsel. Schreibe und teile Deine Sicht der Dinge mit mir.

    © 2020, Perspektivwechsel. All rights reserved.