der podcast für VISIONÄRE

perspektiv
wechsel

Entdecke mit uns Deine eigene Vielfalt, lerne sie zu nutzen und erfahre wie Diversität fernab von Lippenbekenntnissen wirklich gelebt werden und unseren Alltag bereichern kann.

Immer zum 15. eines Monats bekommst Du von uns eine neue Dosis Vielfalt, mit spannenden Gästen, Experten:innen und bewegenden Geschichten rund um Diversität und Inklusion. Folge uns auf Spotify, Goodle Podcast, Audible, Soundloud und verpasse garantiert keine Folge. Wir freuen uns auf Dich!

DIE NEUSTEN FOLGEN

Jan 15, 2021

mit Victoria Kure-Wu

Seit die ersten Corona-Fälle Anfang 2020 erstmals auch in Deutschland bekannt wurden, nimmt der gezielte Rassismus gegenüber Asiaten:innen und asiatisch gelesenen Menschen in unserem Land und weltweit stark zu. Die Webdesignerin Victoria Kure-Wu kennt solche Übergriffe aus eigener Erfahrung und wehrt sich dagegen. Doch, was erleben Asiaten:innen in Deutschland und weltweit eigentlich aktuell? Welche Formen von Rassismus begegnet Ihnen? Ist dieser Rassismus ein Problem, was erst in der Corona-Krise entstanden ist und was wird dagegen getan oder kann dagegen getan werden? Das und mehr erfährst Du in dieser Folge.

Dez 21, 2020

mit Josephine Apraku

Seit dem Tod von George Floyd und der Black Lives Matter Bewegung wird plötzlich wieder sehr viel über Rassismus diskutiert. Dabei brauchen wir gar nicht zwingend in die USA blicken und mit dem Finger auf andere Länder zeigen. Denn Rassismus und Polizeigewalt ist auch in Deutschland ein aktuelles Thema. Im Gespräch mit Josephine Apraku, Afrikawissenschaftlerin und Gründerin des Instituts für diskriminierungsfreie Bildung, blicken wir auf den Rassismus vor unserer eigenen Tür. Wo liegen in Deutschland die Gründe für Rassismus? Ich und Rassist, niemals…oder doch? Was muss passieren, damit sich wirklich etwas ändert? Und, darf ich am Ende überhaupt noch meine freie Meinung äußern oder ist nicht alles letztlich ein potenziell rassistisches Fettnäpfchen? Das uns mehr erfährst und dieser Folge.

Dez 14, 2020

mit Thomas Kalker

In dieser Folge widmen wir uns dem alten, weißen Mann und beleuchten seine Perspektive auf das Thema Diversität.
Thomas Kalker erfüllt in seinem äußeren Erscheinungsbild alle Kriterien eines AWMs. Er selbst lehnt es jedoch ab, als solcher bezeichnet zu werden, denn auch er definiert sich selbst als divers. Im Interview mit ihm sprechen wir darüber, was es bedeutet in Schubladen gesteckt zu werden, wie man diese überwindet und, wie man Menschen begegnet, die einem mit Vorurteilen entgegentreten. Denn: Nicht jeder alte und weiße Mann ist immer zwingend ein alter, weißer Mann oder doch?

 

 

 

KONTAKT

Wir freuen uns über Dein Feedback und sind stets offen und dankbar für einen neuen Perspektivwechsel. Schreibe und teile Deine Sicht der Dinge mit uns.


    © 2020, Perspektivwechsel. All rights reserved.